top of page

Ein sehr ansprechendes Altmeister-Tierstück mit zwei Ziegen und einer Kuh an einer Wasserstelle vor baumbestandener Landschaft. Das Gemälde ist Philipp Peter Roos genannt Rosa da Tivoli zugeschrieben. Stil, Komposition und Malweise sprechen deutlich für ein Original des bekannten Tiermalers.

 

Der 1657 in St. Goar am Rhein geborene Roos war der älteste Sohn des angesehenen Frankfurter Tiermalers Johann Heinrich Roos. 1677 begab sich der Junior nach Italien zu Giacinto Brandi (1621–1691), bei dem er seine Malerlehre absolvierte. Roos heiratete die Tochter seines Meisters und blieb in Italien. Hier eignete er sich nach und nach den Stil der italienischen Meister an und widmete sich voll und ganz der Tiermalerei. Eigens dafür hielt er auf seinem Anwesen bei Tivoli Nutztiere, die ihm "Modell" standen. Seinen Künstlernamen "Rosa da Tivoli" gab sich der Maler selbst. Der schaffenskräftige Maler genoss hohes Ansehen bei Bürgertum und Adel. Er starb in seiner Wahlheimat im Januar 1706.

 

Roos' Gemälde sind meist sehr konstrastreich, und die Tierdarstellungen zeichnen sich durch eine ausgeprägt charakterstarke Wiedergabe aus. Ein dunkler Ziegenbock findet sich häufig in den Motiven, was eine Art Erkennungszeichen für den Maler geworden ist. Ebenfalls typisch für seine Gemälde ist die auffallende Nachdunkelung der Farben, die er verwendet hat. In den meisten Fällen ist dies stimmungsbildend und stellt keinerlei Wirkungsverlust dar – im Gegenteil, und es untermauert die Authentizität.

 

Das hier angebotene, typischerweise unsignierte Gemälde findet sich hinsichtlich Komposition und Anordnug der Elemente wiederholt in Rosa da Tivolis Werk: eine Gruppe von Tieren in die Landschaft gesetzt, im Mittelgrund ein knorriger Baum, dahinter eine ferne, lediglich angedeutete Landschaft. Der Fokus liegt stets auf dem Tier.

 

Der Erhaltungszustand ist angesichts des Alters gut. Feines Craquelée ist auszumachen, ohne Farbverluste. Zwei alt-restaurierte und hinterlegte Stellen sind von vorne kaum erkennbar, und die Spannkraft der Leinwand ist gut. Das Bild ist in einer schlichten Goldleiste aus späterer Zeit gefasst.

 

Lichtmasse: 74x59cm

Masse total: 81x67cm

 

Philipp Peter Roos (attr.) – Zwei Ziegen und eine Kuh

CHF 1'600.00Preis
bottom of page