Diese antike Meissen-Tasse mit Unterteller aus der Marcolini-Zeit ist wohl um 1780 entstanden und war dem Anschein nach eine Auftragsarbeit: Tasse und Teller sind mit einem aus feinen Blütenranken geformten «Z» bemalt (Aufglasur). Für welchen (Familien)Namen oder Widmungsträger dies steht, bleibt unbekannt.

 

Es ist wohl davon auszugehen, dass diese Tasse Teil eines ganzen Services ist, welches als solches eine Einzelanfertigung war.

 

Tasse und Unterteller weisen Alters- und Gebrauchsspuren auf: Die Goldstaffage an den Rändern ist berieben, beim Teller ist sie so gut wie nicht mehr vorhanden, beides ist wohl rege benutzt worden. Die Tasse ist materiell unbeschädigt, der Teller hat am Rand einen Chip. Die Blumenmalerei ist perfekt erhalten.

 

Beide Teile mit der blauen Marcolini-Schwertermarke an der Unterseite.

 

Durchmesser Teller: 13,5cm

Höhe Tasse: 6,5cm

Gesamthöhe: 7cm

Meissen – Tasse mit Unterteller, Marcolini (VERKAUFT)

CHF 0.00Preis