Carl Schultze (1856-1926) – Das Stilfserjoch,
Öl auf Tafel, signiert, Anfang 20. Jahrhundert.

 

Sehr qualitätvolles Ölgemälde auf Holz vom bedeutenden Maler Carl Schultze (1856-1926), signiert mit «Carl Schultze Df.». Der Gesamtzustand des Gemäldes ist sehr schön und materiell absolut einwandfrei.

Wiederholt ist dieses Gemälde in namhaften Auktionshäusern angeboten worden unter dem falschen Titel «Am Sankt Gotthard in der Schweiz». Was Carl Schultze hier gemalt hat, ist jedoch das Stilfser Joch, der 2757 Meter hohe Alpenpass im Südtirol.

Wir sehen das Hotel Ferdinandshöhe. Im Vordergrund erkennt man den Kaiser-Franz-Joseph-Obelisken von 1888. Im Hintergrund auf der Anhöhe ist wohl der Vorgängerbau der Tibet-Hütte zu sehen.

Carl Schultze ist in Düsseldorf geboren und gehörte folglich der Düsseldorfer Schule an. Nach seiner akademischen Ausbildung unternahm er mehrere Studienreisen, unter anderem auch durch die Alpen. Dabei entstanden zahlreiche Landschaftsgemälde aus Österreich, Italien und der Schweiz.

Lichtmass: 20x32cm
Mit Rahmen: 32x43cm

Carl Schultze – Das Stilfserjoch (VERKAUFT)

CHF 0.00Preis