Malerische Landschaft von Henri Désiré van Blarenberghe (1734-1812). Mischtechnik Gouache und Aquarell, stellenweise weiss gehöht, hinter Glas. Das Gemälde kommt aus der bedeutenden Zürcher Kunstsammlung Müller-Frei.

 

Der Maler entstammt der bekannten flämischen Künstlerdynastie der Blarenberghe. Seine Landschaften und diejenigen seiner Brüder tragen eine unverkennbare Handschrift.

 

Die Szene zeigt eine idyllische Flusslandschaft – möglicherweise in der Rheingegend – mit einer Felsenburg, Reisenden und Fischern.

 

Der Zustand ist perfekt, das gilt auch für den sehr dekorativen Rahmen mit Durchbruchdekor.

 

Lichtmasse: 17,3 x 22 cm

Gesamt: 29x33cm

Henri Désiré van Blarenberghe – Flusslandschaft (VERKAUFT)

Artikelnummer: 0002
CHF 0.00Preis