Diese kleine Ölstudie ist Friedrich Ritter von Amerling (1803-1887), einem der bedeutendten österreichischen Porträtmaler des 19. Jahrhunderts zugeschrieben. Sie zeigt eine sitzende Frau, möglicherweise eine biblische Figur aus Nahost.

 

Friedrich Amerling führte zahlreiche Aufträge für das österreichische Kaiserhaus aus und wurde mit mehreren namhaften Auszeichnungen geehrt.

 

Die Studie ist auf einem Trägerblatt fixiert und stammt aus der Wiener Sammlung Dr. Heinrich Bartsch (1877-1959, Stempel). Eine Zuschreibung ist am unteren Rand des Blattes von älterer Hand notiert.

Friedrich von Amerling (attr.) – Ölstudie, sitzende Frau (VERKAUFT)

CHF 0.00Preis