Von August Xaver Karl Ritter von Pettenkofen (1822-1889) stammen diese beiden ansprechenden Zeichenstudien auf Papier: in Bleistift ein Pferdegespann (22x15,7cm) und in schwarzer Kreide oder Kohle und weiss gehöht ein Teil eines bekleideten Oberkörpers mit Arm (22,5x21,8cm).

 

Beide Blätter stammen direkt aus dem Nachlass des Künstlers (Stempel «Nachlass Pettenkofen»). Montiert sind sie auf einem 48,5x32cm grossen Karton, dieser mit Pettenkofens Signatur.

 

August von Pettenkofen war einer der bekanntesten Biedermeier-Genremaler der österreichischen Monarchie. Sein Stil beeinflusste die nachfolgenden Meister des 19. Jahrhunderts nachhaltig.

August von Pettenkofen – Zwei Zeichenstudien

CHF 490.00Preis
<