Alfred I. Fürst zu Windisch-Graetz (1787-1862)

 

Aquarellierte Lithografie von Josef Heicke (1811-1861) von 1849. Der Wiener war hauptsächlich Tier- und Landschaftsmaler. Doch auch als Lithograf genoss er vor allem bei der Wiener Gesellschaft hohes Ansehen. In militärischen Kreisen war er insbesondere für seine Reiterporträts bekannt ganz im Stil des vorliegenden.

 

Die Abbildung zeigt den adeligen Militär Windisch-Grätz in seiner hochdekorierten österrichischen Uniform als Reiter auf einem Hengst. Im hintergrund wird ein Gefecht ausgetragen. Bereits im Alter von